Blog-Archive

Beiträge zu Volleyball Damen 1

Volleyballtrainingslager Sicilia 2019 – Rückblick

Das Volleyballtrainingslager Sicilia 2019 hat sich wieder einmal grosser Beliebtheit erfreut. Knapp 40 Personen haben zusammen die Reise nach Sizilien angetreten und vom 5.-13.10.2019 eine aktive, schöne Woche erlebt.

Am Samstagmittag ging die Reise von Winterthur los. Die Zugreise führte über Zürich, Mailand und Rom zum Zielort Barcellona-Castroreale in Sizilien.

Weiterlesen …



Reise zur intergalaktischen Volleyballnacht auf dem Planeten ETF 2019

Ein paar mutige NSW-Astronauten haben sich am Freitagnachmittag, 21.6.2019 um 15:39 mit dem Zug auf den Weg gemacht zum Planeten ETF 2019 im Sonnensystem Aarau. Mit dabei waren Stöfe, Julia, Merk, Erich und Mani. Katja stieg in Zürich zu. In umgekehrter Richtung waren auffällig viele Ausserirdische in Trachten auf dem Weg zum Nordostschweizer Jodlerfest in Winterthur.

Weiterlesen …



Volleyball-Damen wieder erstklassig – Aufstieg geschafft!

Zuversichtlich fuhr die 1. Damenmannschaft der NS Winterthur am 14. April 2019 frühmorgens im Schneegestöber nach Bülach. Da sie sich als Tabellenerster der 2. Liga fürs Aufstiegsturnier qualifiziert hatte, war klar, dass die Damen als Siegerinnen aus dem Turnier gehen wollten. Ein 2. Platz kam für sie auf keinen Fall in Frage.

Weiterlesen …



Volleyballtrainingslager Sicilia 2018 im Sonnenschein

Vom 6.-14. Oktober 2018 fand das traditionelle NSW-Volleyballtrainingslager in Sizilien statt. Wir durften erneut eine grossartige Woche im Hotel Il Gabbiano Beach in Terme Vigliatore geniessen.

Das Wetter im 2018 war in bella Sicilia so sensationell schön wie schon lange nicht mehr. Es herrschte mit einer kurzen Ausnahme am Ende der Woche ununterbrochener Sonnenschein bei warmen Temperaturen.

Weiterlesen …



Triple am Karl-Pollet-Turnier geschafft

Am letzten Wochenende der Schulsommerferien findet in Dietlikon jeweils das Karl-Pollet-Turnier statt. Das war auch am vergangenen Wochenende vom 18./19. August wieder der Fall. Dieses Turnier steht traditionellerweise auch in der NSW-Agenda. Und das seit vielen, vielen Jahren.

Im 2018 sind am Samstag eine Herrenmannschaft und am Sonntag zwei Damenmannschaften angetreten.

Weiterlesen …



Volleyballtrainingslager Sicilia 2017 – Rückblick

Es ist schon ein ganzes Weilchen her seit dem Volleyballtrainingslager Sicilia 2017, das vom 7.-15. Oktober 17 stattgefunden hat. Die Erinnerungen daran sind aber nach wie vor präsent und die Vorfreude auf das kommende Trainingslager schon wieder gross.

Das Jahr 2017 war in in mehrfacher Hinsicht bemerkenswert. Aber schön der Reihe nach:

Wie in den letzten Jahren üblich,

Weiterlesen …



Keine Punkte aus dem letzten Match – Erneut Barrage-Spiel

Die Ausgangslage für das Spiel in Grafstal war klar: Nur mit einem 3-Punkte-Sieg hätte das NSW-Damen-1 in der Tabelle auf den drittletzten Platz vorrücken und so den Verbleib in der 1. Liga sichern können. Da das Team aus Winterthur in diesem Fall die Volleyballerinnen aus Grafstal auf den zweitletzten Platz verdrängt hätte,

Weiterlesen …



2. Rang an der Seniorinnenmeisterschaft 2017/18

Die letzten zwei Spiele dieser Meisterschaft fanden am 24.3.2018 in Kollbrunn statt.

Beim ersten Spiel hiess der Gegner Wiesendangen. Wir begannen gut und konnten schnell die Führung ausbauen. Doch nach ein paar Absprache- und Konzentrationsfehlern gelang es Wiesendangen aufzuholen. Obwohl sie uns noch sehr nahe kamen, konnten wir den Satz knapp für uns entschieden.

Weiterlesen …



Spannendes Spiel mit Hühnerhaut zum Schluss

Beflügelt vom letzten erfolgreichen Match starteten wir am 16. März 2018 stark in das Spiel gegen Volley Wislig und lagen nach kurzer Zeit mit 5:0 in Führung. Genau so hatten wir uns das vorgestellt, denn gegen Wislig hatten wir noch eine offene Rechnung aus der Vorrunde zu begleichen.

Doch unsere Gegnerinnen fanden immer besser ins Spiel und konnten den 1.

Weiterlesen …



Start in die Rückrunde der Seniorinnenmeisterschaft 17/18

Der Start ins erste Spiel gelang am 10.3.2018 gut. Unsere Mannschaft zeigte guten Einsatz, die Kommunikation auf dem Spielfeld funktionierte. Die Finten der Gegnerinnen wurden geholt. Einzelne Spielerinnen konnten ihre Services platzieren, so dass die Gegnerinnen schnell unter Druck kamen.

Zudem schenkte uns Rikon einige Punkte, weil sie Eigenfehler produzierten,

Weiterlesen …



Top