Volleyballtrainingslager Sicilia 2023 – Rückblick

Am Samstagmittag, 7. Oktober 2023 traf sich wie jedes Jahr eine grosse Gruppe mit Volleyballer:innen und anderen Sonnenhungrigen im Hauptbahnhof in Winterthur. Nicht wenige aus der Gruppe wussten schon, dass eine wunderbare Woche mit Sonne, Volleyball, sensationellem Essen und feinen Gelatis in netter Gesellschaft bevorstehenden würde. Sie waren nämlich bereits erfahrene Sizilienreisende.

Auch im Jahr 2023 führte der Weg im Zug wieder über die Gotthard-Panorama-Strecke statt durch den Tunnel. Dieser war nach 2022 erneut nicht befahrbar. Die monatelange Tunnelsperre führte so auch für die Sizilienreisenden zu einer etwas längeren Zugreise bis Mailand. Der guten Stimmung schadete das aber nicht. Bereits die Zugreise ist ein soziales Ereignis und unterstützt die Entschleunigung.

Neu war im Jahr 2023, dass der Zug am Sonntagmorgen bereits am Morgen vor 6.30 Uhr am Zielbahnhof Barcellona-Castroreale einfuhr. Nach kurzer Fahrt im Bus durfte sich die Gruppe im Hotel am Frühstücksbuffet bedienen und den ersten feinen Sicilia-Cappuccino geniessen. Währenddessen gönnten sich die ersten Mutigen schon ein erstes Bad im Meer.

Die Woche bot bestes Volleyballwetter, das ausgiebig genutzt wurde. Die mitgebrachten 3 Volleyball-Anlagen wurden standen im Dauereinsatz. Einmal am Tag gab es ein etwas einstündiges Training für alle. Die restliche Zeit des Tages wurde für packende Matches genutzt. Und davon gab es genug.

Am Mittwoch hatten sich verschiedene Grüppchen auf ihre Tagesausflüge gemacht. Eine Gruppe bestieg den Vulkan Ätna Die Schiffsreise von anderen führte zur Insel Vulcano. In dieser Zeit machte sich eine weitere Gruppe auf ein Reisli nach Tindari und Oliveri. Während noch einmal andere ein Schnellboot mieteten und die Buchten der Region erkundeten.

Am Samstag wurden schliesslich auch noch die traditionellen Turniere gespielt. Der sonnengetränkte Tag konnte so beim Volleyballspielen so noch einmal in vollen Zügen genossen werden.

Einmal mehr haben wir eine unglaubliche Woche im wunderbaren Hotel Il Gabbiano Beach verbracht. Es fühlte sich auch diesmal an wie ein Nachhausekommen. Das herzliche Gabbiano-Team mit vielen bekannten Gesichtern umsorgte uns wunderbar. Die Küche verwöhnte uns schon am ersten Tag mit ihren Leckereien.
Bei den Desserts haben sich viele über die Cannoli gefreut. Am Ende der Woche hat uns die Küche schliesslich auch noch mit der unfassbar feinen Dessertspezialität «Bianco e Nero» überrascht. Der Gaumen frohlockte und das Herz hüpfte vor Freude.
Der Strand war fest in unserer Hand und war gut gepflegt. Für unsere Badesicherheit sorgte sogar eine Rettungsschwimmerin in diesem Jahr.
Dankeschön, Gabbiano-Team!

Wir freuen uns jetzt schon auf das Volleyballtrainingslager Sicilia 2024!

Hier ein paar Impressionen aus der grossen Fotogalerie Sicilia 2023:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*

Suche

Volleyball


Informationen zu Volleyball, wie Teams, Trainingszeiten, Trainer u.a.m. sind auf der Ressortseite «Volleyball» zu finden.

Alle Blogbeiträge zu Volleyball sind im Bereich «Volleyball» zu finden.
Top