Ungeschlagen in die Winterpause

Am Samstag 18.11.17 fanden die Spiele drei und vier der Seniorinnenmeisterschaft statt. Mit bereits zwei Siegen im Gepäck fuhren wir nach Kollbrunn.

Das erste Spiel gegen Rikon 1 begann gut. Wir waren immer voraus, bauten die Führung kontinuierlich aus und gewannen den ersten Satz mit 25:16.
Wir dachten, wir würden den zweiten Satz auch locker nach Hause bringen, doch leider: Irgendwie waren wir mit den Gedanken nicht beim Spiel, machten viele Fehler und so gerieten wir in Rückstand. Beim Stand von 1:7 nahmen wir ein Timeout und sagten uns: «Lasst uns bei Null beginnen.» Und so machten wir es dann auch. Wir holten Punkt um Punkt auf und gewannen den Satz mit 25:21.

Das zweite Spiel war dann gegen Volley Winti. Auch Volley Winti hatte am ersten Samstag zwei Mal gewonnen. Wir starteten konzentriert und mit viel Power. Die Gegnerinnen hatten kaum eine Chance. Der erste Satz ging mit 25:8 an uns.
Im zweiten Satz wollten wir nicht den gleichen Fehler machen wie noch im ersten Spiel. Wir starteten konzentriert, doch auch Volley Winti war nun stärker. Es wurde um jeden Ball gekämpft. Doch wir standen gut, spielten druckvoll und servierten stark. So ging auch Satz zwei mit 25:18 an uns.

Die Vorrunde der Seniorinnenmeisterschaft ist nun vorbei. Wir liegen mit 12 Punkten an der Tabellenspitze. Die Rückrunde findet dann im März 2018 statt.

Veröffentlicht unter Volleyball (Alle), Volleyball Damen 1, Volleyball Damen 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*