Revanche leider nicht gelungen

Am 2. März 17 empfingen wir die Grafstalerinnen, gegen die wir aus der Vorrunde noch eine Rechnung offen hatten.

Unterstützt durch Tape, Schmerzpflaster, Wunderölung und zahlreichen Fans starteten wir topmotiviert in den ersten Satz und waren auf Augenhöhe mit unseren Gegnerinnen. Leider gelang uns der Schlussspurt nicht wie gewollt und so mussten wir uns mit 17:25 geschlagen geben.

Den zweiten Satz wollten wir natürlich für uns holen. Anfangs sah dies auch realistisch aus bis eine Serviceserie von Grafstal uns einen Rückstand von 8 Punkten bescherte. Mit viel Kampfgeist und einigen starken Angriffen konnten wir die Punktedifferenz wieder wettmachen. Unser Höhenflug hat leider nicht ganz bis zum Schluss gereicht und so verloren wir den 2. Satz mit 22:25.

Auch im dritten Satz reichte es trotz gutem Spiel inklusive erneuter erfolgreicher Aufholjagd nicht ganz. Grafstal feierte schlussendlich den Sieg.

Resultat:
NSW – DTV Grafstal: 0:3 (17:25, 22:25, 23:25)

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Veröffentlicht unter Volleyball (Alle), Volleyball Damen 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*