Kantonaler Geräteturnerinnentag Freienstein 2016 mit Erfolgen

Am Wochenende vom 2./3. Juli 2016 wurde der Kantonale Geräteturnerinnentag 2016 in Freienstein mit fast 1600 Turnerinnen ausgetragen. Organisiert wurde der Anlass vom TV/GETU Freienstein. Am Samstag turnten die Kategorien 1, 3 und 5. Am Sonntag waren die Kategorien 2, 4, 6, 7 und die Kategorie Damen dran. In allen Kategorien waren Turnerinnen der NSW vertreten. Es durften Erfolge gefeiert werden (siehe Gesamtrangliste, Quelle: ZTV).

Im K1 holte sich Aisha (101.) ihre zweite Auszeichnung in ihrer noch jungen Karriere.
In K2 konnte Irem (108.) ebenfalls ihre zweite Auszeichnung mit nach Hause nehmen.
Gleich zwei Turnerinnen holten sich eine der begehrten Auszeichnungen im K3: Svenja (94.) und Sofie (104.).

Im K4 erreichte Lynn mit nur 0.15 Punkten Rückstand auf Platz 1 den hervorragenden 4. Rang. Ebenfalls eine Auszeichnung konnte sich Lisa im K4 (61.) sichern.

In den höheren Kategorien waren auch Gäste aus anderen Kantonen am Start. Die Turnerinnen von Rehetobel (Appenzell) kennen vielleicht nicht das Geheimnis vom Käse, aber turnerisch konnten sie klar überzeugen. Trotzdem war es der NSW möglich, auch in diesen Kategorien Spitzeplätze erreichen.
Im K5 holten sich Marisa (5.), Mariel (8.), Leana (11.) und Raffaela (13.) je eine Auszeichnung.

Iris konnte im K6 überzeugen und holte gar die Goldmedaille. Auch für Malin (6.), Céline (11.), Laura (18.) und Alina (19.) gab es je eine Auszeichnung. Leider hatte Lara am Reck einige Schwierigkeiten und verpasste somit einen Auszeichnungsplatz.

Julia holte Bronze in der Kategorie Damen. Ihre Sparing-Partnerin Iola blieb zwar ohne Auszeichnung, aber absolvierte nach 4 Jahren Pause einen mehr als ansehbaren Wettkampf.
Schlussendlich holte Iara in der Königsklasse K7 die Bronzemedaille.

Wir freuen uns über die tollen Leistungen und gratulieren den Turnerinnen zu ihren Übungen.

Veröffentlicht unter Akro & Getu (Alle), Geräteturnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*