Volleyballtrainingslager Sicilia 2016 – Rückblick

Das NSW-Volleyballtrainingslager fand vom 8.-16. Oktober 2016 in Terme Vigliatore in Sizilien statt. Die 23-Köpfige Gruppe hat eine wunderbare Woche im warmen und teilweise sehr windigen Sizilien verbracht.

Seit dem letzten Jahr bringt uns der Zug auf dem schnellen Weg nach Sizilien. Möglich macht dies der Hochgeschwindigkeitszug Frecciarossa, der die Reisenden mit 300km/h von Mailand nach Rom befördert. Dadurch sind wir jeweils schön zum Frühstück im Hotel und haben dann den ganzen Sonntag am Strand noch vor uns.
Diejenigen, die noch schneller reisen wollten, hatten das Flugzeug genommen. Sie waren bereits am Vortag, am Samstag, im Hotel.

Im 2016 waren leider zu wenig Volleyballer/innen angemeldet für ein separiertes Damen- bzw. Herren-Training. Der Fokus lag sportlich daher in diesem Jahr am Strand: Die ganze Woche standen neben Beachvolleyball auch Kraftübungen und Joggen (für die Läufer ;-) auf dem Programm.

Die meisten haben am Dienstagmorgen die Gelegenheit genutzt und den Markt in Terme besucht. Es wurde gekrämelt, was das Zeug hielt.
Am Mittwoch hat die Gruppe einen Halbtagesausflug nach Taormina unternommen. Ein gemütlicher Nachmittag mit Städtebummel und Besichtigung des beeindruckenden Amphitheaters.

Wie immer wurden wir im Hotel Il Gabbiano Beach kulinarisch verwöhnt. Sensationell, was das ganze Hotelteam um den Patron Pippo für uns in sehr familärer Atmosphäre geleistet hat. Grazie mille a tutti!
Das eine oder andere Kilo an Gewichtszuwachs in dieser Woche ist wohl nicht auf den Muskelzuwachs durch Training zurückzuführen. Möglicherweise spielen dabei auch die täglichen feinen Gelatis, die in der Bar nebenan gekauft und genossen wurden, eine Rolle.

Ein kleiner Wermutstropfen für alle Sicilia-Nostalgiker bleibt: Das Nissan-Hotelbüsschen, das uns seit über 20 Jahren gute Dienste geleistet hatte, gibt es leider nicht mehr. Es hat mit uns in all den Jahren viel erlebt. Oft war es mit vielen, vielen Leuten unterwegs, hupte sich durch die sizilianischen Gassen, blieb auch mal stehen, weil ihm der Sprit ausging u.v.m. Wir hoffen auf einen würdigen Nachfolger im nächsten Jahr.

Für das nächste Volleyballtrainingslager 2017 gibt es schon mehrere Interessensbekundungen. Wir freuen uns schon drauf.

 

Hier ein paar Fotoimpressionen. Besuche auch die vollständige Fotogalerie.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Veröffentlicht unter Volleyball (Alle), Volleyball Damen 1, Volleyball Damen 2, Volleyball Herren 1, Volleyball Herren 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*