Volleyball-Traingstag 2015 mit Rekordbeteiligung

Dieses Jahr fand der Volleyball-Trainingstag am Sonntag 18. Januar wiederum in den Gutschick Turnhallen statt.

So viele Teilnehmer wie dieses Mal waren wir bis jetzt noch nie, insgesamt 25 Leute davon 13 Damen und 12 Herren waren mit dabei.

Im Anschluss an das gemeinsame Einlaufen folgte der Kräftigungsteil mit 12 Übungen zu jeweils 30 Sekunden und dazwischen nur 10 Sekunden zum Verschnaufen. Das Ganze nennt sich «Seven» und gibt es als Handy Applikation.
Stöfe hat danach einen zackigen Laufschulblock für uns Volleyballer/innen zusammengestellt, den wir mittlerweile schon fast graziös bewältigen können.
Dank den vielen Teilnehmer/innen konnten wir separate Damen- und Herrentrainings in den beiden Hallen durchführen. Markus Mohr hat auf sein Training bei den Herren verzichtet und ein engagiertes Damentraining auf die Beine gestellt. Markus Lutz hat das Training bei den Herren geleitet, das den Fokus vor allem auf dem Block hatte. Aber auch das Spielen am Ende des Vormittages kam nicht zu kurz.

Das Mittagsbuffet war wiederum reichlich gedeckt mit Aufschnitt, Käse, Eiern, Früchten und Getränken. Anna hat eine Auswahl von ihren feinen Bio-Broten vom Bio-Beck Lehmann mitgebracht. Die waren der Hammer!
Mit vollen Bäuchen entspannte sich jeder auf seine Weise, entweder beim Lesen, Quatschen, Jassen oder mit einem Nickerchen.

Nach der Mittagspause gab es auch dieses Jahr wieder ein kleines polysportives Turnierli mit süssen Preisen. Aufgeteilt in drei Gruppen spielte jedes Team gegen jedes andere Team während 3 Minuten je eine Partie Basketball, Bänklifussball und Unihockey.
Für das Nachmittags-Volleyballtraining wurden dann gemischte Gruppen gemacht und ein kurzes Servicetraining abgehalten. Vor allem sollte genügend Zeit bleiben, um auf Mixed-Netzhöhe in beiden Hallen einen Match auf 2 bzw. 3 Sätze zu spielen.

Zum Abschluss des Tages tauchten wir noch in die Erich’sche Yoga-„Verrenkungswelt“ ein. Vom Hund über Krieger 1 und 2 zur halben Taube war alles dabei; Hauptsache man solle sich gehen lassen „surrender“ ;)

Im Restaurant Gutschick gönnten sich noch einige von uns ein feines Nachtessen und liessen den Tag noch gesellig ausklingen.

Auf ein Wiedersehen am nächsten Volleyball-Trainingstag «So. 17. Januar 2016» freuen wir uns jetzt schon wieder.

Grüsse Markus, Organisator

Veröffentlicht unter Volleyball (Alle), Volleyball Damen 1, Volleyball Damen 2, Volleyball Herren 1, Volleyball Herren 2

2 comments on “Volleyball-Traingstag 2015 mit Rekordbeteiligung
  1. Thomas Stierli sagt:

    Schade, dass ich diesen tollen Tag verpasst habe. Leider hat mich meine Erkältung und mein Husten ins Bett gezwungen.
    Markus hatte mir im Vorfeld versprochen, dass ihr auch für mich ein paar Liegestützen macht. Wer hat das übernommen? Bei wem kann ich mich bedanken ;-)

    Danke für den informativen Bericht und die Fotos.

  2. Stöfe sagt:

    Wir müssen unbedingt wieder ein Spiel für den darauf folgenden Montag abmachen! Die ersten paar Minuten Einlaufen werde ich so schnell nicht mehr vergessen… Es fühlte sich an, wie man Kies in den Motor eines Rennwagen einfüllt! Oder war es doch ein Oldtimer…? Danke für die Organisation, nächstes Jahr bin ich wieder dabei!

Schreibe einen Kommentar zu Thomas Stierli Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*