Volleyball-Aufstiegsturnier Herren 2016

Nach Abschluss unserer erfolgreichen Saison auf Platz 1 und einem motivierten und breiten Kader, reisten wir vom Herren 2 am 17. April 2016 früh am Morgen nach Nürensdorf. Wir waren bereit und zuversichtlich, in diesem Jahr in die 1. Liga aufzusteigen.

Unser Auftaktgegner war Ried und wir verloren diesen Match glatt 0:2. Wir spielten noch nicht auf unserem Niveau, waren eventuell gedanklich noch im Bett. Kurz, der Gegner war auf jeden Fall besser als wir.
Im zweiten Spiel trafen wir auf Dübendorf. Hier konnten wir unser Niveau steigern, verloren das Spiel jedoch unnötig 1:2. Unsere Wut setzten wir im nächsten Spiel gegen Zollikon, erstmals an diesem Tag, in Punkte um und gewannen 2:1, jedoch nicht restlos überzeugend. Nach drei Spielen hintereinander konnten wir eine Stunde pausieren und neue Energie und Mut für die kommenden zwei Spiele tanken.

Im Match gegen Concordia zeigten wir in den ersten zwei Sätzen unser bestes Volleyballspiel, verloren jedoch zu unserem Frust den zweiten Satz. Im Entscheidungssatz ging bei uns nichts mehr und wir verloren diesen gefühlt zu Null. Nach diesem 1:2 war es klar, dieses Jahr steigen wir nicht auf.

Lustlos absolvierten wir gegen Otelfingen unser letztes Spiel und verloren dies prompt in einem veritablen Grottenspiel 1:2.

Zusammengefasst war der Tag für uns sehr ernüchternd verlaufen (siehe auch Resultate, PDF). Wir spielten selten auf dem Niveau, welches wir spielen können und unser Anspruch ist. Wir können und wollen definitiv mehr!

Jetzt heisst es, unsere Saison und das Aufstiegsturnier zu analysieren, vorwärts zu schauen und nächstes Jahr wieder am Aufstiegsturnier teilzunehmen, um endlich zu zeigen, wozu wir fähig sind.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Veröffentlicht unter Volleyball (Alle), Volleyball Herren 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*