Unihockeyturnier Seuzicup 2016 mit grossem Kader

Für einmal konnten wir mit einem grossen Kader am Seuzicup vom 24.4.2016 starten. Neben unserem Turniergoalie Gabriel haben sich Silvan / Mike / Fabian / Schmid / Remo / Schenkel / Patrice und Merk in der Halle eingefunden. Andi Rohner war leider krank.

Zum Glück konnte uns die Turnierleitung spontan noch eine Goaliausrüstung ausleihen, da diejenige vom Wiking-Sport den Weg in die Halle nicht gefunden hatte.

Das gemütliche Tempo aus unseren Freitag-Trainings reichte aber bei weitem nicht. Die gegnerischen «Firmen» waren uns zu Beginn beim Körpereinsatz und in der Chancenauswertung klar überlegen. Gegen die «Grauen» wurde es dann ungewohnt ruppig, was zu harten Stürzen, gebrochenen Stöcken und wüsten Prellungen führte.
Die ersten drei Spiele wurden so 2:4 2:6 2:3 verloren.

Wenn wir uns für die Finalspiele qualifizieren wollten, mussten nun noch zwei Siehe her.
Frisch gestärkt und mit guten Spielkombinationen konnten wir gegen die BIBUS-Fighters einen 5:1 Erfolg feiern. Gegen die «Bauchnuschtis» hatten wir erneut guten Chancen mussten das Spiel aber 2:4 abgeben. Somit waren wir bereits draussen und hatten umso mehr Zeit für ein Bierli.

Es hat uns sehr gefreut, dass uns unser ehemaliger Goalie Marco besucht hat.
Wir werden nun mehr Turniere spielen, um die Blockwechsel zu üben und den Körpereinsatz zu stärken ;-)

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Veröffentlicht unter Unihockey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*