Starke Aufholjagd gegen Weisslingen

Wir starteten am 10.11.2017 eher nervös in den ersten Satz. Die ersten Punkte gingen an Weisslingen und wir waren lange immer wenige Punkte hinter ihnen. Am Schluss konnten wir uns aber noch etwas steigern und gewannen knapp mit 27:25.

Den Aufschwung dieses ersten Satzgewinns konnten wir leider nicht in den zweiten Satz mitnehmen und verloren diesen dann doch eher klar mit 20:25.

Auch im dritten Satz war unser Spiel doch eher von hastigen Aktionen und Ungenauigkeiten geprägt. Dennoch konnten wir schöne Punkte für uns entscheiden und hatten wenige Servicefehler. Der Satz ging dann aber klar mit 18:25 an unsere Gegnerinnen.

Der vierte Satz entwickelte sich zu einem richtigen Krimi. Nach schwachem Start waren wir teilweise mit mehr als acht Punkten im Rückstand. Beim Stand von 16:24 kamen wir an den Service und starteten unsere grosse Aufholjagd. Die Konzentration war bei allen unglaublich hoch und wir holten bis 24:24 auf. Der Marathon konnte beginnen.
Beide Teams hatten mehrmals die Gelegenheit, diesen Satz für sich zu entscheiden. Erst beim Stand von 33:34 konnten die Spielerinnen von Weisslingen ihre Chance nutzen und den Satz und damit auch den Match gewinnen.

Zitat des Trainers: Kopf hoch Ladies, gut gespielt, mega gekämpft, leider keine Punkte. Beim nächsten Match Vollgas!

Resultat:
NSW : Weisslingen – 1:3 ( 27:25, 20:25, 18:25, 33:35)

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Veröffentlicht unter Volleyball (Alle), Volleyball Damen 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*