Erstes Mini-Open-Jugendvolleyballturnier mit einem Sieg

Nachdem wir am 4. Mai 2017 mit dem neuen Jugendvolleyballtraining starteten, wurde es nun endlich Zeit, sich auch mit anderen Teams zu messen.

Am RVNO-Mini-Open-Volleyballturnier vom 12.11.2017 in Wattwil hatten die Mädels nun die Gelegenheit, ihr Können zu zeigen. Es wurde 4 gegen 4 gespielt, das Feld war 6/6m, die Spielerinnen waren zwischen 12-18 Jahre alt und die Regeln wurden nicht so streng ausgelegt. Bei Netzberührung, Übertritt oder geführtem Ball drückten die Schiris ein Auge zu.

Julia und Merk, welche mit den Girls angereist sind, waren im Vorfeld etwas skeptisch. In den Trainings waren gelungene Spielzüge eher selten. Sie wurden eines besseren belehrt!

Im Startspiel mussten wir gegen Smash Winterthur antreten. Da diese aber nur zu Dritt im Feld standen, hat sich Sina als «Gegnerin» zu Verfügung gestellt.
Kim, Debi, Lea, Amgalan und Sasha spielten von Anfang an sehr konzentriert und Kombinationen über drei Spielzüge gelangen problemlos.
Der erste Match ging mit 25:11 und 25:17 an uns. Auch gegen die vier Toggenburger Teams (Wattwil, Ebnat Kappel, Bütschwil, Speicher) mussten wir keinen Satz abgeben.

Selbst als Nachwuchsschiris und als Aushilfsspielerinnen bei Smash waren unsere Ladys souverän und wurden an der Siegerehrung verdient als Sieger der Gruppe A ausgerufen.

Für Finalspiele gegen die Gruppe B war die Zeit leider zu knapp. Die NLB – Damen von Volley Toggenburg machten sich bereits warm. Schade.

Wir freuen uns schon auf die nächste Runde am 10.12.2017!

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Veröffentlicht unter Volleyball (Alle), Volleyball Jugend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*