Akro@Busdepot – Aus Werkhalle wird Akro-Halle

Erst im Dezember 2021 hatte das Christkind die NSW-Akrobat:innen mit einer frohen Botschaft überrascht. In einem Brief vom Christkind wurde verkündet, dass ab 2022 eine Werkhalle des alten Busdepots Deutweg in Winterthur als Akro-Halle genutzt werden soll: Akro@Busdepot. Welch freudige Botschaft.

Die alte Busdepot-Halle kann übergangsmässig von der Stadt Winterthur gemietet werden. Hier würden früher Trams und später Busse abgestellt, gewartet und gepflegt. Klar, dass die Umnutzung von der Werkhalle mit Industrie-Charme zu Sporthalle für Akrobat:innen einen gewaltigen Effort erforderte.
Alle waren aufgerufen, sich mit Wo/Man-Power und/oder mit Geld- oder Sachspenden am Hallenprojekt zu beteiligen.

Unter der unermüdlichen Leitung von Christina B. wurden alle Aktivitäten geplant und koordiniert. Handwerker mussten noch Mängel beheben und notwendige Verbesserungen anbringen. Die Halle musste gereinigt werden und die Wände erstrahlen dank einem frischen Anstrich in neuem Glanz. Es mussten fehlende Infrastruktur und nicht vorhandenes Sportmaterial gesucht und organisiert werden.

Die tatkräftige Mithilfe und die wohlwollende Unterstützung von vielen Helfer:innen und Spnsor:innen machte die Verwandlung von der Busdepot-Werkhalle in eine Akro-Halle erst möglich. Ein riesiges Dankeschön an alle Privatpersonen und Firmen, die uns mit Materialien und mit Arbeitsleistungen unterstützt haben!

Umzug ins Akro@Busdepot

Am Samstag, 15. Januar 2022 war es dann endlich soweit:
Die Busdepot-Halle sollte sich in die neue Akro-Halle verwandeln.
Auf dem Plan stand der Umzug der Akro-Materialien vom bisherigen Trainingsstandort des Schulhauses Gutschick, der Schwingboden musste aufgestellt werden, Mattenbahnen wurden ausgerollt, Teppiche verlegt, eine Garderobe montiert, Möbel zusammengesetzt, die Sprossenwand musste festgeschraubt und wollte getestet werden u.a.m.

Um 8 Uhr morgens hat sich eine ganze Schar Helfer:innen getroffen. Während die eine Equipe im Schulhaus kontinuierlich Materialien auf einen gemieteten Kleintransporter verlud, war die andere mit der Einrichtung der Akro@Busdepot-Halle beschäftigt. Es ging zu und her wie im Ameisenhaufen, in dem die Helfer:innen emsig arbeiteten. Das Video und die Fotogalerie geben einen schönen Einblick.

Bereits am darauffolgenden Montag, 17.1.2022 findet nun das erste Akro-Training statt.

Dankeschön an Helfer:innen und Sponsor:innen

Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Einzelpersonen, Familien und Firmen, die uns tatkräftig unterstützt haben und das auch in Zukunft noch tun werden:

Familien und Einzelpersonen
Frau D. Durodié, Fam. Schneuwly, Fam. Hunziker, Fam. Kienast, Fam. Baumann, Fam. Bachmann, Fam. Widmer, Herr und Frau Lamparter-Hohnjec, Herr P. Widmer, Fam. Stierli, Herr D. Thum, Herr Ch. Müller, Fam. Näf und unzählige weitere Helfer:innen

Firmen
Brunner Parkett Sewiteppich AG, Klettermaus, WT Sanitäre Anlagen, Jürg Müller Maler AG, Freba-Möbel AG, Schiess AG Reinigungen, SANI-THERM Haustechnik AG, GADAtelier M-Drosg

Video und Fotos

Hier ein paar Impressionen aus der vollständigen Fotogalerie:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Akro und Getu


Informationen zu Akrobatik- und Geräteturnen, wie Trainingszeiten, Kategorien, Gruppen, Leiterteam u.a.m. sind auf der Ressortseite «Akro und Getu» zu finden.

Alle Blogbeiträge zu Akrobatikturnen (Sportakrobatik) und zum Geräteturnen sind im Bereich «Akro & Getu» zu finden.
Top