Volleyball-Herren: Sieg knapp über die Ziellinie gerettet

Die Volleyballmeisterschaft des Herren 1 in der 1. Liga des ZTVs plätschert so vor sich hin. Die Corona-Pandemie wirkt nach wie vor. Zwar darf in der Zwischenzeit wieder frei von Zertifikatskontrollen gespielt werden, aber es mussten aufgrund von Ausfällen in den Mannschaften viele Matches abgesagt oder verschoben werden.

Am Montag, 28.2.2022 konnte endlich wieder mal ein Match gespielt werden. Wir durften den VBC Gommiswald im Gutschick empfangen. Das grosse Erstaunen gleich zu Beginn: Die Gommis sind sogar mit einem Mann mehr angetreten als wir. Das ist eine Seltenheit und war nur aufgrund eines kurzfristigen Ausfalls bei uns möglich.

Endlich wieder ein Volleyballmatch! Der Wermutstropfen war allerdings, dass die Schiris abgesagt haben. Der Match wurde also ohne Schiedsrichter gespielt. Es ging alles sehr fair zu und her, auch wenn die Spieler manchmal über den ausbleibenden Pfiff verwundert waren.

Die NSW-Herren sind gut in den Match gestartet. Die ersten beiden Sätze wurden gewonnen. Alles fühlte sich nach Siegerstrasse an.
Der dritte Satz war dann aber punktemässig deutlich umkämpfter. Es wurden viele Fehler gemacht. Zur Erleichterung aller konnte endlich um den Matchball gespielt werden: 24:23! Aber oh je: Der Satz ging dann tatsächlich an Gommiswald mit 24:26. Schöner Mist!

Der vierte Satz war von vielen Fehlern und schier unbegrenztem gegenseitigem Vertrauen in der Verteidigung gekennzeichnet. Alle waren sich sicher, dass der Ball vom Nebenmann abgenommen oder gespielt würde. Eher mal dem Kollegen den Ball lassen. Wobei der das gleiche gedacht hat. Das Ergebnis dürfte einleuchten: Klarer Satzverlust.

Zum Glück konnten sich die NSW-Herren im 5. Satz noch einmal aufrappeln und den Sieg nach Hause schaukeln.

Hier noch ein paar Aussagen aus dem Match-Analyse-Chat der Herren:

  • Bei 8:2 und 2:0 noch 3 Sätze anhängen zeugt von Trainingseifer 😁
  • Ja, warum bei 24:23 den Matchball verwerten, wenn wir noch ein bisschen länger spielen können😆
  • Wenn mal ein Match nicht abgesagt wird, muss man ihn auskosten. Da habe ich volles Verständnis 😉

Resultat:
NSW : Gommiswald – 3:2 (25:16, 25:21, 24:26, 16:25, 15:6)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

Top