2. Rang an der Seniorinnenmeisterschaft 2017/18

Die letzten zwei Spiele dieser Meisterschaft fanden am 24.3.2018 in Kollbrunn statt.

Beim ersten Spiel hiess der Gegner Wiesendangen. Wir begannen gut und konnten schnell die Führung ausbauen. Doch nach ein paar Absprache- und Konzentrationsfehlern gelang es Wiesendangen aufzuholen. Obwohl sie uns noch sehr nahe kamen, konnten wir den Satz knapp für uns entschieden.
Der zweite Satz war zuerst ein Kopf-an-Kopf-Rennen. In der Mitte des Satzes verloren wir den Anschluss und fanden zu spät wieder zu unserer Stärke zurück.
So musste Satz drei über den Sieg entscheiden. Der Anfang war wieder gut. Wir zogen schnell davon. Mit dem Seitenwechsel begannen wir wieder mehr Fehler zu machen, so dass es nochmals spannend wurde. Schlussendlich gewannen wir mit 2:1 (25:23, 21:25, 15:12).

Da wir gegen Wiesendangen nur zwei von drei Punkten gewinnen konnten, mussten wir hoffen, dass Volley Winti bei ihrem letzten Spiel auch Punkte abgeben würde. Doch diesen Gefallen machten sie uns nicht. So war bereits vor unserem letzten Spiel klar, dass Volley Winti in diesem Jahr die Meisterschaft gewinnt und wir den zweiten Platz holen.

Nichtsdestotrotz wollten wir das letzte Spiel mit einem Sieg abschliessen. Der ersten Satz gegen Rikon 1 war eine klare Sache für uns.
Im zweiten Satz wurden sie stärker und bei uns schlichen sich immer wieder Fehler ein, so dass es bis am Ende spannend blieb. Doch wir konnten das letzte Spiel mit 2:0 (25:8, 25:22) gewinnen und damit drei Punkte kassieren.

Nun freuen wir uns auf den gemeinsamen Spagehttigplausch.
In der nächsten Saison wird erneut ein Team aus beiden Damenmannschaften versuchen den Titel zu holen.

Veröffentlicht unter Volleyball (Alle), Volleyball Damen 1, Volleyball Damen 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*