STV Volleyball Kantonalmeisterturnier 2015 – Rückblick

Nach fünf Jahren Absenz hat sich die 1. Herrenmannschaft erneut für das STV Volleyball Kantonalmeisterturnier vom 6.6.2015 in Delémont qualifizieren können. An diesem Turnier nehmen die erst- und zweitplatzierten Teams der kantonalen STV-Volleyballmeisterschaften bzw. -turniere teil.

Bereits am Vorabend des Turniers ist die Mannschaft in Gruppen per Zug und Auto angereist. Treffpunkt war das Restaurant La Croix in der Altstadt von Delémont, das wir sehr empfehlen können. Die Sportlernahrung in Form von Pizza, Steak, Salat, Mineralwasser, Wein, Bier und anderen Köstlichkeiten hat hervorragend geschmeckt. Ein warmer, schwüler Abend, den wir nur geniessen konnten.

Auf dem Heimweg haben wir noch einen Stop im Irish Pub eingelegt. Nachdem wir nach ein paar Tropfen Regen noch optimistisch den Tisch unters Dach gezogen hatten, mussten wir leider bald merken, dass der wasserfallmässige Regen nicht so schnell aufhören würde. Es blieb also nicht anderes übrig, als den Weg zurück ins Hotel ibis im Regen unter die Füsse zu nehmen.

Leider hatte sich eine Mannschaft vom Turnier abmelden müssen. Das hat dazu geführt, dass der Spielplan umgestellt werden musste. Kurz vor Mitternacht war dann klar, dass unser erster Match um 8.05 stattfinden würde. Frühstück also um 6.30 Uhr!

Der Start ins Turnier gegen den SFG Monte Carasso aus dem Tessin verlief plan- und wunschgemäss und konnte mit 2:0 gewonnen werden. Leider konnten wir gegen den TV Kallnach und den VBC Gommiswald nur je ein Unentschieden erkämpfen. Am Ende der Vorrunde hatte der TV NSW, der TV Kallnach und der VBC Gommiswald je 4 Punkte auf dem Konto. Aufgrund des Ballverhältnisses belegten wir den 2. Vorrundenplatz. Damit war alles noch offen.

Wir hatten allerdings bereits bei Turnierbeginn einen Ausfall zu beklagen. Bereits im ersten Match hat sich Stöfe den Fuss übertreten und musste von den Samaritern gepflegt werden. Wir hoffen, dass diese Verletzung schnell auskuriert ist. Gute Besserung.
In der Folge mussten die Mitteangreifer Markus und Markus alle Spiele ohne Unterbruch bestreiten, was sie auch problemlos gemacht haben.

Im Viertelfinalspiel gegen den MTV Näfels ging es darum, ob wir um Rang 1-4 oder 5-8 spielen würden. Gegen Näfels haben wir unser bestes Spiel abgeliefert. Mit grosser Konzentration und Kampfwillen haben wir zu einem tollen Match beigetragen. Schade, dass wir dieses Spiel gegen den späteren Bronze-Medaille-Gewinner nicht für uns entscheiden konnten.

Die weiteren Spiele gegen die Volleyfriends Hasle und gegen den STV Bettwiesen konnten wir allerdings wieder für uns entscheiden. Wir haben zwar in diesen Matches nicht immer mit toller Leistung brilliert. Die Muskeln wurden langsam härter, die Kondition war gefordert und die Wehwechen von Wadenzwicki bis Rückenweh haben zugenommen. Umso erfreulicher ist es, dass wir diese Runden zu unseren Gunsten absolviert haben.

Auf der Schlussrangliste belegen wir den hervorragenden 5. Rang von 16 teilnehmenden Teams.

Gewonnen hat das Turnier der STV Wil vor dem TV Gonten. Die beiden Mannschaften haben sich ein spannendes Finale geliefert, wobei Wil im 2 Satz nichts mehr anbrennen liess, davon gezogen ist und sich so zum verdienten Turniersieger erkoren hat (siehe Rangliste 2015 PDF, Quelle: STV-Website). Herzlich Gratulation!

Insgesamt war es in Delémont ein lässiges Turnier. Nächstes Jahr gerne wieder.

Die Statistik der Kantonalmeisterturniere Damen und Herren können von dieser Stelle heruntergeladen werden.

 

Hier ein paar fotografische Impressionen. Besuche auch die vollständige Fotogalerie.

Veröffentlicht unter Volleyball (Alle), Volleyball Herren 1

4 comments on “STV Volleyball Kantonalmeisterturnier 2015 – Rückblick
  1. Stöfe sagt:

    Hat Spass gemacht! Danke nochmals Jüge, dass er den Krankentransport gemacht hat und mich bis an die Haustüre gebracht hat!

  2. Michi sagt:

    Auch bei gefühlten 50° Grad hats Spass gemacht :-D
    Auf nächstes Jahr :D

  3. Thomas sagt:

    Auch der STV hat einen Bericht und Fotos zum Turnier online geschaltet:
    http://www.stv-fsg.ch/de/newsmedia/news/detail/article/2015/06/09/volleyball-dritter-titel-fuer-wil-monte-carusso-bei-den-damen

    Und ich lese gerade, dass das Turnier in unserer Abwesenheit umbenannt wurde. Es heisst seit letztem Jahr «Schweizer Volleyball-Turnier».

    Egal wie es heisst: Nächstes Jahr wäre ich gerne wieder dabei.
    Hat Spass gemacht.

Schreibe einen Kommentar zu Jüge Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*