Viele gute Resultate und schöne Fortschritte an den ZH-Akromeisterschaften

Viele gute Resultate und schöne Fortschritte an den ZH-Akromeisterschaften

Am Sonntag, 12.05.2019, fanden in Winterthur die 19. Kantonalen Zürcher Meisterschaften im Akrobatikturnen statt. Mit insgesamt 113 Athleten, aus fünf Vereinen der Schweiz und vier Vereinen aus Deutschland war es wieder ein grosser Wettkampf, den das NSW-Akro-Team in Zusammenarbeit mit dem ZTV organisieren durfte.
Dabei konnten wir aus NSW-Sicht einige tolle Übungen bejubeln.

In der Altersklasse 11-16 starteten Lisa, Noémie und Sofie. Bei der pfiffigen Tempoübung fehlte immer noch etwas Höhe bei den Elementen, doch es reichte trotzdem für den zweiten Platz in der Tempoübung. Bei Balance scheiterte leider das erste Element, was zu einem grossen Abzug führte. Dadurch verpassten die drei in der Balanceübung das Podest. Im Mehrkampf konnten sie sich trotzdem über die Bronze-Medaille freuen.

Bei der Altersklasse 12-18 war eines der Highlights das Trio Iris, Laura, Svenja. Die drei sind seit gut einem halben Jahr Teil des Regionalen Leistungszentrums (RLZ) und zeigten an diesem Wettkampf ihre extremen Fortschritte. Nur in Balance wollte der Handstand noch nicht zu 100% klappen. Sie konnten sich in beiden Übungen und im Mehrkampf über die Gold-Medaille freuen. Und erreichten so auch die Limite für den Kantonalmeistertitel.

Aisha, Alina und Lara, unser Junioren-Trio, zeigte zwei wunderbare Übungen. Insbesondere der gestandene Handstand und der individuelle Salto vorwärts von Aisha zeigten die tollen Fortschritte, die durch einige Trainings in den Ferien erreicht wurden. Die beiden erreichten in der Tempoübung den zweiten Platz, in Balance den dritten und im Mehrkampf gab es die Silbermedaille.

Bei den Senioren hatten wir zwei Einheiten am Start: Zum einen das Damenpaar mit Melanie und Annick. Bei der Balanceübung funktionierte leider nicht alles wie geplant, weshalb es da nur den dritten Platz gab. In der Tempoübung lief es einiges besser und sie konnten sich über den zweiten Platz freuen. Auch im Mehrkampf gab es für die beiden die Silbermedaille.
Das Trio mit Celine, Gabriela und Jil zeigte zwei gute Übungen und konnten sich über drei zweite Plätze freuen. Die Limite für den Kantonalmeistertitel verfehlten die drei haarscharf um nur 0.07 Punkte.

Auch im Nachwuchsbereich gab es Medaillen für die NSW. In der Kategorie Suisse 1 erreichten Annika, Finja und Lena den zweiten Platz nach einer guten Übung. Auch hier waren einige Fortschritte zu sehen aufgrund der Zusatztrainings in den Ferien.
In der Kategorie Suisse 3 Youth überzeugten Annika und Leana mit einer sehr schönen Übung. Auch dieses Damenpaar trainiert seit einem halben Jahr im RLZ. Sie gewannen vor ihren Vereinskolleginnen Lynn und Noemi. Auch Noemi und Lynn verbessern sich kontinuierlich und durften sich zurecht über Silber freuen.

Als Dritte im Bunde der RLZ-Sportler/innen, zeigten auch Jil und Elias einen grossen Leistungssprung. Auch sie konnten sich nach einer gelungenen Übung die Goldmedaille verdient umhängen.

Die Gesamtrangliste (PDF) gibt Auskunft über die weiteren Details.

Wir gratulieren allen Athletinnen und Athleten zu den gezeigten Leistungen und danken allen Helferinnen und Helfern, die dazu beigetragen haben, dass der Wettkampf ein solch grossartiger Erfolg war.

Hier die Fotos aus der Galerie des Wettkampfs:


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

Top