Unihockeyturnier Meilen 2015

Die Anreise am 7.11. 2015 an das Abendturnier in Meilen war eindrücklich. TOMTOM führte uns über den Pfannenstiel an die Goldkäste, welche wie der Name ja sagt, uns im Sonnenuntergang goldig empfing. Gabriel unser Gastgoalie konnte gerade noch rechtzeitig vom Bahnhof eingeflogen werden.

Die Anmeldung in der Kategorie „Unihockeyvereine“ war mutig, aber mit Plausch haben wir nichts am Hut ;-)
Die ersten Gegner zeigten uns auch gleich, was uns an dem Abig erwartet: Millimetergenaue Hochgeschwindigkeitsschüsse von der Mittellinie und Turbosprints der Stürmer. Mit einer 2:7 Niederlage ging es in die Rauchpause (weil es so hiess war rauchten unsere Körper).

In den zwei weiteren Gruppenspielen lief es mit 2:2 und 1:2 aber besser was uns den 3 Gruppenrang einbrachte. Im Kreuzvergleich konnten wir dann überzeugen und erreichten mit einem 4:0 den 6. Schlussrang (siehe Rangliste).

Der Abend bestand aber vor allem aus Pausen, welche wir mit „Tschau-Sepp“ und den Leckereien vom Buffet überbrücken konnten. 6 Stunden Anwesenheit (4 Spiele à 5min. pro Spieler = 20min. -> 5h 40min. Pause)

Die Rangverkündigung wollten wir dann nicht mehr abwarten. Dem einen ging das Magnesium aus, ein anderer war schlapp vom Bierstemmen am Vorabend (siehe hier) und der Gastgoalie musste auf den Zug nach Luzern …

 

Bis zum nächsten Mal.

Veröffentlicht unter Unihockey

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*