Start in die Rückrunde der Seniorinnenmeisterschaft 17/18

Der Start ins erste Spiel gelang am 10.3.2018 gut. Unsere Mannschaft zeigte guten Einsatz, die Kommunikation auf dem Spielfeld funktionierte. Die Finten der Gegnerinnen wurden geholt. Einzelne Spielerinnen konnten ihre Services platzieren, so dass die Gegnerinnen schnell unter Druck kamen.

Zudem schenkte uns Rikon einige Punkte, weil sie Eigenfehler produzierten, so dass der erste Satz uns gehörte.
Der zweite Satz war zuerst geprägt durch viele Servicefehler und es war lange ein Hin und Her. Die Gegnerinnen wurden stärker. Wir machten viele Fehler und waren nicht so konzentriert bei der Sache. Auch stimmte die Kommunikation nicht. So verloren wir Satz zwei und wir mussten in den dritten.
Der Start gelang uns leider nicht. Wir gerieten schnell in Rückstand. Beim Stand von 2:7 nahmen wir ein Time-out und das Motto war: «Sich über jeden Punkt freuen.» So holten wir Punkt für Punkt auf, doch es war leider zu spät. Wir verloren gegen Rikon2 mit 1:2 (25:21, 17:25, 13:15).

Das zweite Spiel des Tages war gegen den Tabellenzweiten der Vorrunde. Der Start gelang nicht schlecht, doch Volley Winti war uns immer ein paar Punkt voraus. Die Mannschaft liess sich vor allem vom Schiri nerven und die Gedanken waren nicht beim Spiel. Wir verloren den ersten Satz. So mussten wir Satz 2 und 3 gewinnen.
Zu Beginn gerieten wir wieder in Rückstand. Mit zwei Einwechslungen und erneuter Konzentration auf unsere Stärken gelang es uns, das Spiel zu wenden. Wir gewannen den Satz knapp.
Der dritte Satz musste entscheiden. Dieser war leider eine klare Sache für die Gegnerinnen. Wir verloren gegen Volley Winti mit 1:2 (18:25, 26:24, 10:15).

Insgesamt holten wir 2 von 6 möglichen Punkten. Volley Winti liegt nun mit gleich vielen Punkte an der Spitze. Am Samstag 24.3.18 stehen in Kollbrunn die letzten zwei Spiele auf dem Programm. Wir hoffen, dass wir an diesem Tag mehr Punkte holen, so dass wir die Meisterschaft gewinnen können.

Veröffentlicht unter Volleyball (Alle), Volleyball Damen 1, Volleyball Damen 2

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*