Starke Steigerung nach sehr schwachem Start

Ohne grossen Druck reisten wir am 21. März 17 in den Hühnerstall nach Dietlikon, um dort gegen unsere Gegnerinnen vom TV Dietlikon anzutreten. Gegen den Tabellenleader konnten wir nur gewinnen. Dennoch starteten wir sehr fehlerhaft, vor allem in der Abnahme und auch der Angriff war zu wenig druckvoll. So ging der erste Satz ziemlich schnell und auch sehr deutlich an die starken Gegnerinnen.

Im zweiten Satz vermochten wir uns nicht zu steigern und verloren auch diesen klar.

Weder die Zuschauer noch die gegnerische Mannschaft glaubte wohl noch an ein Comeback von uns und deshalb waren sie auch sichtlich überrascht, als wir den dritten Satz noch spannend machen konnten und sogar für uns entschieden.

Trotz unerwartetem Satzverlust blieben die Volleyballerinnen von Dietlikon stark und schnappten sich den vierten und matchentscheidenden Satz.

Resultat:
TV Dietlikon – NSW 3:1 (25:7, 25:12, 23:25, 25:19)

Veröffentlicht unter Volleyball (Alle), Volleyball Damen 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*