Schwache Leistung in wichtigem Match

Im letzten Spiel der Rückründe 2016/2017 traten wir am 30.3.2017 gegen Concordia an. Alle hatten gespannt auf das Spiel gewartet, denn es ging um den 6. Platz in der Liga-Tabelle (1. Liga ZTV Damen) und somit darum, wer von uns beiden den begehrten Platz für den garantierten Ligaerhalt bekommt.
Während Concordia ein 3:0 gegen uns brauchte, hätte uns ein einziger Gewinnsatz gegen Concordia gereicht und wir wären save gewesen. Aber es sollte nicht so kommen.

Vom ersten Satz an spielte Concordia sehr stark, während bei uns der Wurm im Spiel lag. Concordia holte alle Bälle und griff gezielt und scharf an. Auf unserer Seite geschahen immer wieder Fehler und wir konnten nur wenig Druck aufbauen. So verloren wir den ersten Satz mit 14:25.
Trotz Zuspruch des Coaches verliefen die folgenden Sätze ähnlich, so dass wir uns 3:0 geschlagen geben mussten.

Insgesamt können wir aber doch auf eine gelungene Saison zurückschauen und möchten uns bei unseren Fans ganz herzlich für ihre Unterstützung bedanken.
Ein riesiges Dankeschön geht an unseren Coach und Trainer Markus für seinen unermüdlichen Einsatz, uns Woche für Woche im Training und an den Matches zu unterstützen. Tausend Dank!

So, und nun, ab ans Barrage-Spiel!

Resultat:
NSW – Concordia 0:3 (14:25, 14:25, 16:25)

Veröffentlicht unter Volleyball (Alle), Volleyball Damen 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*