Schoggistängeli-Wettkampf 2017

Am Sonntag, 2. April 2017 startete die Gerätesaison mit dem traditionellen Schoggistängeli-Wettkampf.
Das ist ein Wettkampf, den die Vereine rund um Winterthur als Test nutzen. Zum einen können jüngere Turnerinnen nach einem Aufstieg in eine höhere Kategorie zum ersten Mal ihr Programm unter Wettkampfbedingungen zeigen. Für erfahrenere Turnerinnen bietet der Anlass die Gelegenheit, Bestehendes zu perfektionieren und Neues zu wagen.

Jede Turnerin erhält für ihre Leistungen an diesem Tag ein Schoggistängeli, was dem Anlass den Namen gibt. Statt Medaillen gibt es für die Podestplätze eine Rose.

Wie bereits im letzten Jahr wurde der Schoggistängeli-Wettkampf erneut vom Turnverein Hettlingen organisiert.

Auch in diesem Jahr durfte das NSW-Team wieder eine ganze Reihe Podestplätze einheimsen. Besonders beeindruckend gestaltete sich die Rangliste im K6: Die ersten 7 Ränge gingen allesamt an Turnerinnen der NSW.

Wir gratulieren allen Turnerinnen zu diesem gelungenen Auftakt in die Saison.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Veröffentlicht unter Akro & Getu (Alle), Geräteturnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*