Paukenschlag der Volleyball-Damen zum Saisonstart 2016

Die Hausaufgaben hatten wir gemacht und wir waren gut vorbereitet für unseren Saisonauftakt. Die neuen Match-Shirts waren bereit für den ersten Ernsteinsatz.

Wir sind stark gestartet. Unsere Gegnerinnen von Waheeny wurden richtiggehend blass wegen unseren Aufschlägen. Und dann war es auch schon 2:0.

Im dritten Satz hat sich bei uns doch mal die Angst von hinten angeschlichen. Die Favoriten besiegen beim ersten Saisonspiel? Das hätten wir jetzt im Vorfeld noch nicht so fix eingeplant. Prompt ging dieser Satz verloren.

Im vierten Satz haben wir dann die Leine wieder angezogen, denn wir waren definitiv jünger, fitter und besser angezogen. Wo Waheeny zu diesem Zeitpunkt war, wissen wir auch nicht so genau. Wir hätten auch den fünften Satz noch auf 25 gespielt, wenns nötig gewesen wäre. Wars aber nicht.

Wir haben uns nicht nur dicke, fette Punkte auf unser Tabellenkonto gutgeschrieben, sondern auch unser psychologisches Konto mächtig aufgeladen. Dem Würmli geht es gut.

Die Saison kann starten. Wir sind bereit.

Resultat:
Waheeney : NSW – 1:3 (18:25, 19:25, 25:17, 14:25)

Veröffentlicht unter Volleyball (Alle), Volleyball Damen 1

2 comments on “Paukenschlag der Volleyball-Damen zum Saisonstart 2016
  1. Patricia sagt:

    Mir sind eifach voll paräter gsi!

  2. Thomas sagt:

    Das ist mal ein Start nach Mass. Hoffen wir, dass die Herren den ersten Gegner auch in den Sack stecken. Gratuliere.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*