Niederlage trotz Fanunterstützung

Am Donnerstag, 4. Februar 2016 hatte das Volleyball-Herren-1-Team die Fans zum Spiel gegen Waheeny eingeladen. Es sollte ein NSW-Schaulaufen für die Fans werden, das Team hätte gerne ihr ganzes Können gezeigt, um dann mit den Fans auf den Sieg anstossen zu können.

Der Konjunktiv im Einleitungstext macht leider schon deutlich, dass die Möglichkeiten nicht genutzt werden konnten. Nachdem der 1. Satz knapp an Waheeny ging, konnten wir den 2. Satz für uns entscheiden. Leider lief aber nicht alles so rund, wie gewünscht. Zwar versanken wir nie im tiefen Loch, wie auch schon, aber die Angriffsaktionen waren zu wenig zwingend.
nsw-waheeny-2016_1Waheeny dagegen agierte im Angriff effizient und kratzte in der Verteidigung immer mehr Bälle. Nach dem verlorenen 3. Satz, ging der 4. Satz erneut an uns. Der 5. Satz musste die Entscheidung bringen.

Leider nahm das Spiel kein gutes Ende für uns. Wir mussten den letzten Satz verloren geben. Wie bereits gegen Gommiswald bleibt uns nur ein Punkt aus diesem Spiel.

Fans und Spieler von beiden Teams haben diesen Abend noch beim gemeinsamen Apéro ausklingen lassen. Wermutstropfen: Der Siegersekt wurde nicht angetastet.

 

Resultate:
NSW : Waheeny – 2:3 (23:25, 25:21, 18:25, 25:21, 12:15)
NSW : VBC Bonsai – 3:0 (25:23, 25:23, 25:18)
Gommiswald : NSW – 3:2 (25:21, 27:25, 21:25, 15:25, 17:15)

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Veröffentlicht unter Volleyball (Alle), Volleyball Herren 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*