Knapper Sieg gegen Dietlikon 1

Der Match des Herren-1-Teams gegen Dietlikon 1 vom 28.11.2014 liess einiges erwarten. Schliesslich war Dietlikon 1 eine der besten Mannschaften der Liga in den letzten Jahren. Wir waren auf einen harten Kampf eingestellt.

Allerdings war das Spiel dann alles andere als ein hochstehender Spitzenkampf. Die ersten beiden Sätze wurden, nett gesagt, verhalten aktiv angegangen. Wir waren vielleicht überrascht, dass Dietlikon 1 sehr schlecht begann. Anstatt die Schwäche auszunutzen, haben wir in altbekannter Manier einen Gang zurückgeschaltet. Vielleicht lag die Lethargie der Spieler auf dem Platz aber auch an der heissen Luft, die einlullend aus der Wand strömte, an der Wandfarbe im Treppenhaus, die leichte Bewusstseinsstörungen hervorrufen kann oder war ev. doch die Luft mit Schlafmitteln geschwängert? Eine Ausrede für die schwache Leistung kann all das nicht sein.

Die Satzresultate waren immer extrem knapp. Im letzten Satz liessen wir dann aber nichts mehr anbrennen und entschieden den Match für uns. Dass wir einen Punkt abgegeben haben, ist schade. Aber ja, zwei Punkte gewonnen.

Resultat:
Dietlikon 1 : NSW – 25:27, 26:24, 25:22, 17:25, 8:15

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Veröffentlicht unter Volleyball (Alle), Volleyball Herren 1

2 comments on “Knapper Sieg gegen Dietlikon 1
  1. Erich Oswald sagt:

    Ich bin sicher, beide Teams wissen, dass sie es besser gekonnt hätten. Immerhin, besser mit dem Sieg nach Hause fahren als über einen leichtfertig verpassten Sieg nachdenken zu müssen.

  2. Thomas Stierli sagt:

    Gut haben wir uns noch einmal aufgerappelt nach den sieben (!) vergebenen Satzbällen im zweiten Satz. Dass wir danach nicht einfach untergegangen sind, ist im Nachhinein eigentlich beachtlich. Gegen Ende ist das Selbstvertrauen und die Power zurückgekehrt. Gut so!

Schreibe einen Kommentar zu Thomas Stierli Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*