Geneva International Acro Cup 2017 mit Medaillen

Einmal mehr und fast schon traditionsgemäss nahm eine NSW-Delegation an einem Wettkampf von Acrobatics Geneva teil. Es war der Geneva International Acro Cup 2017 (GIAC’17), der vom 25.-27. Mai 2017 im Centre sportif du Bois-des-Frères ausgetragen wurde.

Bereits am Mittwochnachmittag hatte sich das NSW-Akro-Team in Bewegung gesetzt und war nach Genf gefahren. Am Abend hatten die Sportler/innen ihr erstes Training absolviert. Am Donnerstag startete dann der Wettkampf

 

Delegation

Sportler/innen

  • Senior MXP – Simon und Raffaela
  • Junior WP – Annick und Melanie
  • Junior WP – Lara und Naja
  • Junior WG – Malin, Alina und Mariel
  • Jugend WP – Aline und Amy

Wertungsrichter/innen

  • Dominique, Simon und Ian

Betreuerinnen

  • Christina und Iola

 

Wettkampfbericht

Aline und Amy absolvierten ihren letzten Wettkampf in dieser Formation als Damenpaar in der Kategorie Age Group 11-16. Es gelang ihnen ein zufriedenstellender Wettkampf. Für einen Finalplatz reichte es aber leider nicht.

Auch für Alina, Malin und Mariel, die in der Kategorie Age Group 12-18 starteten, reichte es nicht ins Finale. Vor allem in der Balance-Übung hatten sie grössere Patzer drin, was leider zu schlechten Noten führte.

Anders lief es bei den zwei Damenparen Melanie/Annick und Lara/Naja in der Age Group 12-18. Beide konnten sich für das Finale am Samstag qualifizieren. Lara/Naja als 6. und Melanie/Annick als 7. Am Finaltag konnten Lara und Naja schliesslich noch einen Platz gutmachen und landeten so auf dem 5. Rang.
Melanie und Annick fielen, durch ein gestrichenes Tempo-Element, das zu einen grossen Penalty-Abzug führte, auf den 8. Rang zurück.

Simon und Raffaela erturnten sich einen Finalplatz in der Kategorie Senioren. Sie holten schlussendlich Gold mit ihre neue «Star Wars»-Kombiübung.

Veröffentlicht unter Akro & Getu (Alle), Akrobatikturnen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*