Erneuter Sieg für die NS-Damen! (3:1)

Die Gegnerinnen vom 29.10.2014 aus Wiesendangen sind den Meisten von uns bestens bekannt. Viele von ihnen sind zu Wiesi gekommen als sich das Team der Regional spielenden Rickenbacherinnen aufgelöst hatte. Einzelne Spielerinnen haben früher bei NSW gespielt.

Die Ausgangslage für ein spannendes Match war gegeben!

Im ersten Satz mit neuer Besetzung (leider etwas kleiner gewachsen als die Gegnerinnen) auf der Mitte Position, hinkten wir immer 2 bis 5 Punkte hinterher.
Im zweiten Satz gab es eine kleinere Rochade. Anna war nun zuständig für die Monsterblocks und Linda für das Verteilen der Pässe. Viele der übrigens sehr druckhaften Angriffe von Wiesi wurden so im Keim erstickt! Die trockene Angelegenheit vom gespielten „Zwieback“ aus Satz 1 war vergessen. Reduziert wurden auch die Eigenfehler.
Im vierten Satz kämpfte Wiesi vor allem mit dem eigenen Selbstvertrauen, was uns zu Gute kam.

Einmal mehr überzeugten wir in diesem Volleyball Krimi durch unseren Zusammenhalt!
So geht das!

Resultat:
NSW : FR Wiesendangen – 15:25, 25:20, 25:22, 25:17

Veröffentlicht unter Volleyball (Alle), Volleyball Damen 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*