Ein Spiel, das wir gewinnen dürfen

… lautete die Aussage von Markus vor Matchbeginn.

Der Start war am 27. Oktober 2016 ziemlich hektisch. Die Mannschaft aus Dielsdorf brachte uns, mit ihren präzisen Angriffen in die Ecken und ihrer Abwehr ziemlich durcheinander. Unsere Aufholjagd begann nach dem Time-out beim Stand von 9:15, und wir brachten den Satz mit 25:22 nach Hause.

Das Ziel des zweiten Satzes war ein Spiel, das weniger hektisch ist. Doch die Gegnerinnen starteten erneut besser und wir schafften es nicht, unser Spiel sauber aufzubauen und anzugreifen. Jedoch gelang uns während des Spiels eine Steigerung. Die letzten sechs Punkte gehörten uns und somit gewannen wir auch Durchgang Nummer zwei mit 25:23. War das knapp.

So ging es in den dritten Satz und die Fans hofften, dass dieser weniger kriminell und nervenaufreibend sein wird. Aber erneut «hühnerten» wir herum und gerieten in Rückstand. Die ersten zwei Sätze haben jedoch gezeigt, dass wir einen Rückstand aufholen und siegen können. Dies gab uns die nötige Kraft, um auch den dritten Satz knapp, aber erfolgreich für uns zu entscheiden.

Der Start in die neue Saison ist geglückt. Wir haben zwei der drei Spiele gewonnen. Es sieht vielversprechend aus. Unser nächstes Spiel findet am 12. November statt und wir würden uns über zahlreiche Fans freuen. Denn wir bieten kriminell spannende Spiele und einen Apéro.

Resultat:
NSW : Dielsdorf – 3:0 (25:22, 25:23, 25:23)

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterEmail this to someone
Veröffentlicht unter Volleyball (Alle), Volleyball Damen 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*